zur Navigation springen

Fußball : Kocer sorgt mit Doppelschlag für Aue-Sieg gegen Bochum

vom

Mit einem Doppelschlag binnen 120 Sekunden hat Guido Kocer dem FC Erzgebirge Aue den fünften Saisonsieg in der 2. Fußball-Bundesliga beschert. Der Stürmer sorgte mit seinen Treffern in der 48. und 50. Minute für den 2:1 (0:1)-Erfolg der Gastgeber gegen den VfL Bochum.

Vor 8100 Zuschauern hatte Richard Sukuta-Pasu die Bochumer in der 3. Minute mit 1:0 in Führung gebracht. Aue verbesserte sich damit vorerst auf den achten Platz, Bochum bleibt nach der vierten Niederlage in Serie im Tabellenkeller.

Aue startete schwach und wurde durch den Treffer von Sukuta-Pasu früh kalt erwischt. Eher halbherzig liefen die Gastgeber anschließend dem Rückstand hinterher und wurden zur Pause von den Fans ausgepfiffen. Zum Beginn der zweiten Halbzeit verhinderte Torhüter Sascha Kirschstein das 0:2, indem er einen Schuss von Sukuta-Pasu an den Pfosten lenkte. Im Gegenzug nahm Kocer eine Hereingabe von Oliver Schröder volley und markierte mit einem Traumtor das 1:1. Nur zwei Minuten später hämmerte der Mittelfeldspieler nach einem tollen Solo den Ball aus Nahdistanz zum Endstand ins Bochumer Tor.

zur Startseite

von
erstellt am 19.Okt.2013 | 15:02 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen