Nach Herz-Rhythmus-Störungen : Kaiserslauterns Ex-Trainer Strasser wieder völlig gesund

Jeff Strasser ist nach seinen Herz-Rhythmus-Störungen wieder genesen.
Jeff Strasser ist nach seinen Herz-Rhythmus-Störungen wieder genesen.

Jeff Strasser ist knapp dreieinhalb Monate nach seinen dramatischen Herz-Rhythmus-Störungen vollständig genesen.

shz.de von
11. Mai 2018, 16:26 Uhr

«Ich bin wieder vollkommen einsatzfähig», sagte der frühere Trainer des Fußball-Zweitligisten 1. FC Kaiserslautern dem SWR. Die Ärzte hätten ihn bereits am 1. Mai gesund geschrieben.

Strasser hatte sein Amt bei den Pfälzern aufgeben müssen, nachdem er am 24. Januar in der Halbzeitpause des Spiels bei Darmstadt 98 mit Herz-Rhythmus-Störungen in ein Krankenhaus eingeliefert wurde und danach für längere Zeit arbeitsunfähig war. Die Partie war damals abgebrochen worden. Für den Luxemburger verpflichteten die Roten Teufel Michael Frontzeck, der den erstmaligen Abstieg in die 3. Liga aber auch nicht verhindern konnte.

Obwohl Strassers Vertrag durch den Abstieg aus der 2. Liga am Saisonende ausläuft, will ihn der Verein weiter einbinden. Ein entsprechendes Angebot des FCK liegt bereits vor, eine Entscheidung soll Mitte Juni fallen.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert