Fußball : Kaiserslautern holt beim Runjaic-Debüt 0:0 in Köln

Lauterns Marc Torrejon (l) ließ Patrick Helmes kämpen nicht aus den Augen.
Foto:
Lauterns Marc Torrejon (l) ließ Patrick Helmes kämpen nicht aus den Augen.

Das Debüt von Fußball-Trainer Kosta Runjaic beim Zweitligisten 1. FC Kaiserslautern ist zufriedenstellend verlaufen. In seinem ersten Match als Chefcoach der Pfälzer holte Kaiserslautern beim 0:0 gegen den favorisierten 1. FC Köln einen Auswärtspunkt.

shz.de von
20. September 2013, 20:39 Uhr

Vor 50 000 Zuschauern im ausverkauften Kölner Stadion boten die Gäste eine stabile Leistung, sind allerdings seit nunmehr vier Partien ohne Sieg. Die Kölner bleiben damit in dieser Saison ohne Niederlage, ihnen reichte das Remis, um vorerst den zweiten Tabellenplatz zu übernehmen.

In der unterhaltsamen Partie suchten zunächst beide Teams das Risiko und forcierten die Offensive. Kaiserslautern erarbeitete sich die besseren Chancen, bei der größten Möglichkeit vor dem Seitenwechsel traf Willi Orban (27. Minute) aber nur die Latte. Auf der Gegenseite verfehlten die Kölner Angreifer Anthony Ujah (16.) und Patrick Helmes (25.) das Tor der Gäste.

Im zweiten Abschnitt wurde das Spiel hektischer. Weder Köln noch Kaiserslautern konnten sich Vorteile verschaffen, auch aussichtsreiche Torraumszenen gab es in der Schlussphase nicht mehr.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen