Fußball : Jens Wemmer köpft Paderborn zum ersten Saisonsieg

Paderborns Abwehr um Uwe Hünemeier (l) stand sicher und ließ kaum eine Torchance zu.
Paderborns Abwehr um Uwe Hünemeier (l) stand sicher und ließ kaum eine Torchance zu.

Dem SC Paderborn ist mit dem 1:0 (0:0) gegen 1860 München am fünften Spieltag der erste Saisonsieg in der 2. Fußball-Bundesliga gelungen. Jens Wemmer traf am Sonntag vor 7411 Zuschauern in der 71. Minute per Kopf zur Entscheidung.

shz.de von
25. August 2013, 15:29 Uhr

Die «Löwen», mit der Empfehlung von drei Siegen in Serie angereist, wirkten spielerisch reifer, hatten aber vor der Halbzeit nur durch Bobby Wood (41.) eine halbwegs gute Chance. Für Paderborn vergab Mahir Saglik (32.) die einzige vielversprechende Möglichkeit der ersten 45 Minuten.

Sagliks Versuch in der 46. Minute war der erste Schuss dieser Begegnung auf das Tor, doch Keeper Gabor Kiraly wehrte zur Ecke ab. Beim Kopfball von Elias Kachunga (62.), der das Gehäuse der Münchner knapp verfehlte, musste Kiraly nicht eingreifen. Wenig später (65.) scheiterte Stephan Hain am Pfosten des Paderborner Tores, ehe Wemmer erfolgreich war. Kurz vor Schluss vergab Kachunga das 2:0.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen