Vor Partie gegen Paderborn : Holstein Kiel: Dominik Schmidt und Mathias Honsak angeschlagen

Muskuläre Probleme bei Schmidt und eine Kapselverletzung bei Honsak bereiten vor dem Auswärtsspiel am Freitag Sorgen.

shz.de von
07. November 2018, 17:20 Uhr

Kiel | Fußball-Zweitligist Holstein Kiel geht mit Personalsorgen in das Auswärtsspiel am Freitag um 18.30 Uhr beim SC Paderborn. Dominik Schmidt und Mathias Honsak drohen beim überraschend starken Wiederaufsteiger auszufallen. Innenverteidiger Schmidt hat muskuläre Probleme in der Wade, Mittelfeldspieler Honsak laboriert an einer Kapselverletzung. „Für beide wird es wohl nicht reichen“, sagte Holstein-Trainer Tim Walter am Mittwoch.

Sollte Schmidt ausfallen, könnte Stefan Thesker ihn wie schon in der Schlussphase des letzten Heimspiels gegen den FC Ingolstadt ersetzen.

Für den 27-Jährigen, der im Sommer vom niederländischen Erstligisten FC Twente Enschede an die Förde gewechselt ist, wäre dies erst sein zweiter Startelf-Einsatz für die „Störche“. „Natürlich dachte ich anfangs, dass ich von Anfang an spiele. Aber manchmal muss man sich erst herankämpfen und die entsprechende Leistung bringen. Das gehört dazu“, sagte Thesker.

Walter erwartet bei den Ostwestfalen ein Offensiv-Spektakel. „In der 2. Liga sind sie neben uns eine der Mannschaften, die immer nach vorn gehen. Sie spielen einen tollen Fußball“, sagte der 42-Jährige und versprach den Zuschauern „ein hochattraktives Spiel mit vielen Toren“. 

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen