zur Navigation springen

2:1-Auswärtssieg : Heidenheim stoppt Negativtrend und siegt in Bochum

vom

Bochum (dpa) - Passend zum Dienstjubiläum von Trainer Frank Schmidt hat der 1. FC Heidenheim seinen Negativtrend in der 2. Fußball-Bundesliga beendet.

shz.de von
erstellt am 17.Sep.2017 | 15:28 Uhr

Am Sonntag gelang den Heidenheimern ein 2:1 (1:1)-Sieg beim VfL Bochum. Das Team von Coach Schmidt, der am Sonntag auf den Tag genau vor zehn Jahren seinen Dienst beim FCH antrat, punktete erstmals wieder nach zuletzt drei Niederlagen. Die Bochumer Führung durch Robbie Kruse (13. Minute) vor 13 236 Zuschauern glich Robert Glatzel schon drei Minuten später per Kopfball aus. In der Schlussphase sorgte Mathias Wittek (73.) nach einer Ecke ebenfalls per Kopfball für den Siegtreffer der Gäste.

Aktueller Spieltag

Kader VfL Bochum

Kader 1. FC Heidenheim

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert