Fußball : Heftiger Rückschlag: Erste Heimpleite für 1860 München

Der Torhüter von 1860 München, Gabor Kiraly, kann den Treffer zum 0:2 nicht halten.
Der Torhüter von 1860 München, Gabor Kiraly, kann den Treffer zum 0:2 nicht halten.

Aufstiegsanwärter 1860 München hat in der 2. Fußball-Bundesliga den nächsten Rückschlag hinnehmen müssen. Zum Auftakt des sechsten Spieltages verloren die «Löwen» am Freitag daheim 0:2 (0:2) gegen den SV Sandhausen.

shz.de von
30. August 2013, 20:28 Uhr

Damit verpassten sie vor 15 100 Zuschauern erneut den Sprung auf den zweiten Tabellenplatz. Florian Hübner (12. Minute) und Ranisav Jovanovic (39.) sorgten mit ihren Treffern für den ersten Saisonsieg der Gäste.

Dank der konfusen «Löwen»-Abwehr hatte Sandhausen vor allem in der ersten Halbzeit leichtes Spiel. Hübner erzielte nach einem Freistoß die frühe Führung. Die Münchner hatten Glück, dass die Gäste wenig später nicht noch einen Foulelfmeter zugesprochen bekam. Dafür traf dann Jovanovic per Kopf.

Nach der ideenlosen ersten Halbzeit setzte Münchens Trainer Alexander Schmidt, dessen Team bereits am vergangenen Spieltag in Paderborn verloren hatte, in der zweiten Hälfte alles auf eine Karte: Alle vier gelernten 1860-Stürmer standen auf dem Rasen - doch es half nichts. Am Ende stand nach einer desolaten Vorstellung eine verdiente Niederlage.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen