Fußball : Fürth verpasst Spitze - 2:4 gegen FC St. Pauli

Sebastian Maier (r) und Fin Bartels treffen für St. Pauli.
Sebastian Maier (r) und Fin Bartels treffen für St. Pauli.

Die SpVgg Greuther Fürth hat gegen den aufstrebenden FC St. Pauli die Rückkehr an die Tabellenspitze der 2. Fußball-Bundesliga verpasst. Der Bundesliga-Absteiger verlor zu Hause gegen die Hamburger mit 2:4 (1:1).

shz.de von
20. Oktober 2013, 15:30 Uhr

Vor 14 110 Zuschauern waren Sebastian Maier (11. Minute) und Kevin Schindler (50./58.) die Torschützen für die Gäste, die in der Tabelle bis auf zwei Zähler an die Franken heranrückten. Für Fürth hatte Stephan Fürstner (24.) zwischenzeitlich den Ausgleich erzielt. Florian Trinks (77.) sorgte für eine heiße Schlussphase, in der Fürstner (90.+4) noch die Rote Karte sah und Paulis Fin Bartels (90.+5) erhöhte.

Nach einer starken Einzelleistung von Maier, der vom linken Flügel in die Mitte zog und aus 16 Metern abschloss, durften die Kiezkicker um Trainer Michael Frontzeck zum ersten Mal jubeln. Nach einem Patzer von Markus Thorandt durfte sich Fürstner über seinen Ausgleichstreffer freuen - ein schmeichelhaftes Halbzeitergebnis. Im zweiten Spielabschnitt schlug dann der eingewechselte Schindler zweimal zu. Einmal aus der Distanz, einmal aus nächster Nähe mit dem Knie. Nach Trinks Anschlusstreffer drehte Fürth noch mal auf - vergeblich.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen