2. Bundesliga : Fürth holt wichtigen Auswärtspunkt in Bielefeld

Fürth-Keeper Sascha Burchert (r) schmeißt sich dem Bielefelder Andreas Voglsammer in den Laufweg.
Foto:
Fürth-Keeper Sascha Burchert (r) schmeißt sich dem Bielefelder Andreas Voglsammer in den Laufweg.

Die SpVgg Greuther Fürth bleibt in der 2. Fußball-Bundesliga auswärts weiter sieglos, holte aber bei Arminia Bielefeld einen wichtigen Punkt im Abstiegskampf. Am Mittwochabend rettete der Tabellenvorletzte ein 0:0, obwohl Bielefeld die klar bessere Mannschaft war.

shz.de von
24. Januar 2018, 22:25 Uhr

Die Gastgeber konnten keine ihrer vielen Torchancen nutzen. Fabian Klos (9. Minute) und Andreas Voglsammer (16./36.) sowie Tom Schütz (30.) zielten knapp am Tor vorbei oder scheitern am Fürther Schlussmann Sascha Burchert. Florian Hartherz (50.) und Schütz (67.) trafen zudem nur den Pfosten. Mit dem Remis verkürzte Fürth den Abstand zu den Nichtabstiegsplätzen auf drei Zähler.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert