4:0 am Millerntor : FC Ingolstadt gelingt Befreiungsschlag beim FC St. Pauli

Der FC Ingolstadt 04 feierte einen klaren Auswärtssieg.
Foto:
Der FC Ingolstadt 04 feierte einen klaren Auswärtssieg.

Hamburg (dpa) – Fußball-Zweitligist FC Ingolstadt 04 hat den zweiten Saisonsieg errungen. Die Mannschaft von Trainer Stefan Leitl gewann beim FC St. Pauli vor 29 380 Zuschauern mit 4:0 (4:0).

shz.de von
16. September 2017, 15:00 Uhr

Der Bundesliga-Absteiger ging durch einen Freistoß-Treffer von Sonny Kittel (10.) in Führung. Nach einem misslungenen Klärungsversuch von Bernd Nehrig baute Christian Träsch die Führung in der 33. Minute aus. Sieben Minuten später war es erneut St.-Pauli-Kapitän Nehrig, der den Ball verlor und das 0:3 durch Dario Lezcano einleitete. In der Nachspielzeit der ersten Halbzeit traf erneut Kittel dann zum Pausen- und Endstand.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert