zur Navigation springen
2. Bundesliga

24. Oktober 2017 | 00:46 Uhr

FC Erzgebirge Aue

vom

Der Trainer: Falko Götz

shz.de von
erstellt am 29.Mai.2013 | 05:33 Uhr

Der Trainer: Falko Götz

Falko Götz ist der neue Trainer in Aue und soll die Erzgebirger nun vor einer möglichen Relegation bewahren. Der 51-Jährige wurde für die verbleibenden drei Ligaspiele verpflichtet. Der in Rodewisch geborene Götz war zuletzt Nationaltrainer von Vietnam, wurde dort aber im Dezember 2011 von seinen Aufgaben entbunden. Aue hatte sich drei Spieltage vor Saisonende überraschend von Trainer Karsten Baumann getrennt.

Der Star: Vlad Munteanu

Mittelfeldspieler Vlad Munteanu ist zurück im deutschen Profifußball. Der frühere Bundesliga-Profi (Cottbus, Wolfsburg, Bielefeld) aus Rumänien, der zuletzt in seiner Heimat für Concordia Chiajna spielte, lief bisher 58 Mal in der Bundesliga auf und schoss dabei 13 Tore. Der Freistoßspezialist kann besonders über die linke Seite das Offensivspiel ankurbeln.

Das Ziel: Zweitligist bleiben

Nach einer sehr erfolgreichen Saison, folgte im letzten Jahr eine Zitter-Spielzeit und nur Platz 15 am Ende. Auch wenn die Vereinsführung das Wort Abstiegskampf nicht hören will, im dritten Zweitligajahr kann es also nur heißen: Drinnen bleiben und möglichst schnell einen sicheren Mittelfeldrang erreichen.

Die Mannschaft: Gezielt verstärkt

Der Kern der Mannschaftist schon seit Jahren zusammen und ist trotz der schlechten vergangenen Saison gut eingespielt. Von den Stammkräften verließen nur Offensivspieler Tobias Kempe und Verteidiger Adli Lachheb den Verein. Dafür kamen als gezielte Verstärkungen der ehemalige österreichische Nationalspieler Ronald Gercaliu, Mittelfeldspieler Vlad Munteanu und Stürmer Jakub Sylvestr.

Das Aufgebot:

Tor: 1* Martin Männel, 26 Stephan Flauder, 27 Tom Neukam

Abwehr: 3 Tobias Nickenig, 4 Thomas Paulus, 5 Ronald Gercaliu, 6 Kevin Schlitte, 15 René Klingbeil, 21 Dominic Rau, 30 Fabian Müller

Mittelfeld: 10 Michael Fink, 13 Nils Miatke, 16 Vlad Munteanu, 17 Jan Hochscheidt, 20 Oliver Schröder, 22 Marc Hensel, 23 Nicolas Höfler, 31 Kevin Pezzoni

Angriff: 7 Ronny König, 8 Mike Könnecke, 9 Flamur Kastrati, 11 Halil Savran, 12 Jakub Sylvestr, 18 Enrico Kern, 19 Andreas Wiegel, 25 Guido Kocer, 28 Max Gehrmann

* Zahl ist jeweils die Rückennummer

(Stand: Februar 2013)

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen