zur Navigation springen

Fußball : Erzgebirge Aue gewinnt Ost-Duell gegen Cottbus 2:1

vom

Fußball-Zweitligist FC Erzgebirge Aue hat das Ost-Duell gegen den FC Energie Cottbus gewonnen und nach zwei Niederlagen in Serie wieder in die Erfolgsspur gefunden.

Das Team von Coach Falko Götz setzte sich zu Hause mit 2:1 (0:1) durch und zog nach dem dritten Saisonerfolg in der Tabelle an den Lausitzern vorbei.

Ivica Banovic (22. Minute/Foulelfmeter) brachte Energie vor 9550 Zuschauern in Front. Kurz nach der Pause glich Arvydas Novikovas (47.) aus, ehe er in der 77. Minute mit einem direkt verwandelten Freistoß auch für das Siegtor sorgte. Die Cottbuser Boubacar Sanogo (80./Tätlichkeit) und Alexander Bittroff (86./Notbremse) sahen die Rote Karte.

Intensive Zweikämpfe und eine hohe Fehlpassquote auf beiden Seiten prägten die Anfangsphase. Die Lausitzer gingen nach einer strittigen Elfmeterentscheidung in Führung. Aue drängte danach nach vorn, konnte sich aber keine wirklichen Torchancen erspielen. Der Treffer gelang kurz nach Wiederanpfiff: Bei einer Flanke von Novikovas verschätzte sich Energie-Keeper Robert Almer und griff daneben. Beim zweiten Gegentreffer war er aber machtlos.

zur Startseite

von
erstellt am 23.Aug.2013 | 20:27 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen