2. Liga : Eintracht Braunschweig gewinnt 3:1 bei Erzgebirge Aue

Braunschweigs Suleiman Abdullahi (2.v.l.) jubelt nach seinem Tor zum 3:1 mit seinen Mitspielern.
Foto:
Braunschweigs Suleiman Abdullahi (2.v.l.) jubelt nach seinem Tor zum 3:1 mit seinen Mitspielern.

Eintracht Braunschweig hat sich dank des ersten Sieges im neuen Jahr vorerst etwas von den Abstiegsrängen in der 2. Fußball-Bundesliga abgesetzt.

shz.de von
28. Januar 2018, 15:28 Uhr

Beim FC Erzgebirge Aue behielten die Niedersachsen am Sonntag mit 3:1 (2:1) die Oberhand und verschärften damit die Situation bei den Erzgebirgern, die nur noch einen Punkt Vorsprung auf Relegationsplatz 16 haben. Vor 9850 Zuschauern ging Aue zwar durch Pascal Köpke (12.) in Front, doch Suleiman Abdullahi (13./71.) und Dominick Kumbela (35.) drehten die Partie. Die zuvor in drei Spielen sieglosen Braunschweiger kletterten in der Tabelle auf Rang zwölf, haben aber auch nur zwei Zähler mehr als Aue auf dem Konto.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert