Fußball : Dresden mit neuem Trainer Janßen 1:1 in Düsseldorf

Düsseldorfs Oliver Fink (r) nimmt Dresdens Anthony Losilla den Ball ab.
Düsseldorfs Oliver Fink (r) nimmt Dresdens Anthony Losilla den Ball ab.

Auch mit dem neuen Trainer Olaf Janßen hat Fußball-Zweitligist Dynamo Dresden am siebten Spieltag den ersten Saisonsieg verpasst.

shz.de von
15. September 2013, 15:29 Uhr

Immerhin gelang Dresden durch den Ausgleich von Joker Tobias Müller (82. Minute) mit dem 1:1 (0:1) bei Fortuna Düsseldorf aus abseitsverdächtiger Position ein Punktgewinn. Vor 35 947 Zuschauern hatte Oliver Fink (18.) den Bundesligaabsteiger in Führung gebracht. Zuvor hatte Dynamo-Torhüter Benjamin Kirsten den Ball unglücklich auf den späteren Torschützen gefaustet.

Die Gastgeber waren in den ersten 45 Minuten zumeist überlegen. Giannis Gianniotas traf in der 31. Minute nur das Aluminium. Danach ließ der Schwung der Fortuna nach. Dresden drängte auf den Ausgleich, doch alle Bemühungen der Janßen-Elf blieben bis zum 1:1 vergebens, obwohl sich die Fortunen zunehmend auf die Defensivarbeit besinnen mussten. Düsseldorfs Neuzugang Aristide Bancé (63.) gelang ein Kopfballtor, das wegen Abseits zurecht nicht anerkannt wurde.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen