zur Navigation springen

Fußball : Dresden kann auch gegen Ingolstadt nicht gewinnen

vom

Fußball-Zweitligist Dynamo Dresden bleibt auch nach dem sechsten Spieltag ohne Sieg. Die Mannschaft von Interimstrainer Steffen Menze kam gegen den Tabellennachbarn FC Ingolstadt nicht über ein 1:1 (1:1) hinaus und bleibt weiterhin sieglos am Tabellenende.

Vor 22 674 Zuschauern gingen die Bayern frühzeitig durch Philipp Hofmann (11.) in Führung, ehe Dynamo in der 24. Minute durch Neuzugang Christoph Menz ausgleichen konnte.

Die Gastgeber, die in den kommenden sechs Wochen noch auf Mittelfeldspieler Tobias Kempe (Knieverletzung) verzichten müssen, taten sich insgesamt schwer und konnten kaum richtig Druck aufbauen. Es fehlte an den zündenden Ideen im Spielaufbau.

Gerade nach dem Gegentor von Hofmann aus 25 Metern präsentierten sich die Elbestädter wirkungslos. Menz konnte mit einem platzierten Schuss von der Strafraumgrenze die vierte Niederlage hintereinander zwar abwenden, doch sein Team bleibt mit einem Zähler hinter Ingolstadt Zweitliga-Schlusslicht. Zudem hat Dresden auch zwei Spieltage nach der Trennung von Peter Pacult noch keinen Nachfolger als Cheftrainer präsentiert.

zur Startseite

von
erstellt am 01.Sep.2013 | 15:31 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen