3:1 gegen Düsseldorf : Buric-Effekt wirkt bei Greuther Fürth

Fürths Serdar Dursun (M) jubelt über sein Tor zum 1:0 gegen Fortuna Düsseldorf.
Foto:
Fürths Serdar Dursun (M) jubelt über sein Tor zum 1:0 gegen Fortuna Düsseldorf.

Trainer Damir Buric hat bei der SpVgg Greuther Fürth einen verheißungsvollen Einstand gefeiert. Die Franken erzielten am Sonntag in der 2. Fußball-Bundesliga mit einem imponierenden 3:1 (2:0) gegen Fortuna Düsseldorf den ersten Saisonsieg.

shz.de von
17. September 2017, 15:26 Uhr

Vor 8535 Zuschauern spielte Fürth teilweise entfesselt auf. Serdar Dursun (35./64. Minute) und Marco Caligiuri (44.) erzielten die Tore für die Hausherren. Tolcay Cigerci glänzte jeweils als Vorlagengeber. Ein regulärer Treffer von Cigerci wurde zudem nicht anerkannt (48.). Für Düsseldorf verwandelte bei der ersten Saisonniederlage der Ex-Fürther Niko Gießelmann einen fragwürdigen Foulelfmeter zum 1:2 (62.).

Zweitliga-Spielplan

Zweitliga-Tabellen

Zweitliga-Clubs

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert