zur Navigation springen

Fußball : Büskens will Düsseldorfer Krise beenden

vom

Fortuna Düsseldorf will in der 2. Fußball-Bundesliga gegen Greuther Fürth seine Krise beenden und die Abstiegszone verlassen. «Wir wollen zeigen, dass wir genauso gut wie Fürth sind», sagte Fortuna-Trainer Mike Büskens vor dem Heimspiel gegen seinen Ex-Club.

shz.de von
erstellt am 06.Okt.2013 | 11:39 Uhr

Fürth reicht ein Punktgewinn, um die Tabellenspitze zurück zu erobern.

Düsseldorf ist nach vielfach mäßigen Leistungen und vier Spielen in Serie ohne Sieg auf den 16. Platz abgerutscht. «Das wird für uns eine harte Nuss. Die 30 000 Fans, die hinter uns stehen, müssen wir als positiven Schwung mitnehmen», meinte Büskens. Beim vergangenen Heimspiel vor einer Woche gegen Frankfurt (0:0) war die Fortuna von einigen Zuschauern ausgepfiffen worden. Das Büskens-Team spielt bislang unter den eigenen Erwartungen, der Coach trotzt jedoch dem Druck: «Wir werden unser Visier hochstellen und kämpfen.»

Büskens hatte drei Jahre bei den Fürthern gearbeitet und die Franken 2012 erstmals in die Bundesliga geführt. «Es kann für mich kein normales Spiel sein. Wir haben in Fürth mit einer wahnsinnigen Geschlossenheit eine tolle Entwicklung geschafft», meinte der 45-Jährige. In der zurückliegenden Saison konnten Fürth und Fortuna den Abstieg aus der Bundesliga nicht verhindern.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen