Fußball : Bielefelds Angreifer Klos am Gesichtsschädel operiert

Bielefelds Fabian Klos wird verletzt in der Partie gegen den FCK vom Spielfeld getragen.
Foto:
Bielefelds Fabian Klos wird verletzt in der Partie gegen den FCK vom Spielfeld getragen.

Stürmer Fabian Klos vom Fußball-Zweitligisten Arminia Bielefeld hat sich am Montag einer Operation am Gesichtsschädel unterzogen.

shz.de von
07. Oktober 2013, 19:23 Uhr

Wie die Ostwestfalen mitteilten, war der Eingriff erfolgreich. Der Profi hatte sich im Spiel gegen den 1. FC Kaiserslautern (0:3) am vergangenen Freitag bei einem Kopfballduell mit Lauterns Mo Idrissou die schweren Gesichtsverletzungen zugezogen. Auch Stirn- und Augenhöhle waren betroffen. Die Fraktur wurde mit Platten versorgt. Klos sei bereits wieder auf eine normale Station verlegt worden, teilte die Arminia weiter mit. Der Topstürmer der Bielefelder wird wahrscheinlich bis zum Ende des Jahres ausfallen.

Mitteilung Arminia Bielefeld

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen