Fußball : Bandscheibenvorfall: Unions Eggimann fällt länger aus

Mario Eggimann muss pausieren.
Mario Eggimann muss pausieren.

Fußball-Zweitligist 1. FC Union Berlin muss erneut für längere Zeit auf seinen Abwehrspieler Mario Eggimann verzichten. Wie der Verein mitteilte, laboriert der Innenverteidiger an einem Bandscheibenvorfall im Bereich der Halswirbelsäule. Das ergab eine MRT-Untersuchung.

shz.de von
04. September 2013, 15:25 Uhr

Der Bandscheibenvorfall wird konservativ behandelt. Bei normalem Heilungsverlauf wird Eggimann sechs bis acht Wochen ausfallen. Der Schweizer musste bereits zu Beginn der Saison wegen einer Sprunggelenk-Verletzung vier Wochen lang aussetzen.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen