Aue sichert Klassenverbleib mit Sieg in Sandhausen

 Der Sandhausener Andrew Wooten (unten) grätscht den Auer Kevin Schlitte um. Foto: Uli Deck
Der Sandhausener Andrew Wooten (unten) grätscht den Auer Kevin Schlitte um. Foto: Uli Deck

Sandhausen (dpa) - Der FC Erzgebirge Aue hat mit einem Zittersieg bei Absteiger SV Sandhausen den Klassenverbleib in der 2. Fußball-Bundesliga perfekt gemacht.

shz.de von
26. Mai 2013, 11:44 Uhr

Sandhausen (dpa) - Der FC Erzgebirge Aue hat mit einem Zittersieg bei Absteiger SV Sandhausen den Klassenverbleib in der 2. Fußball-Bundesliga perfekt gemacht.

Dank des Treffers zum 1:0 (0:0) des erst wenige Minuten zuvor eingewechselten Jan Hochscheidt in der 79. Minute sicherten sich die Sachsen den rettenden 15. Platz. Gastgeber Sandhausen verlor damit sechs seiner vergangenen sieben Partien. Der Abstieg des SVS war bereits zuvor besiegelt.

«Wir werden noch einmal alles aus uns herauskitzeln», hatte Sandhausens Trainer Hans-Jürgen Boysen, der von Alois Schwartz abgelöst wird, angekündigt. Seine Kicker bemühten sich redlich und erspielten sich auch ein Chancenplus. Den Gästen aus Sachsen war zunächst nicht anzumerken, dass es für sie um die Zweitliga-Existenz geht. Am Ende investierten die Auer aber etwas mehr. Das Tor des Tages von Hochscheidt könnte allerdings für Diskussionen sorgen, da SVS-Keeper Michael Langer schon seine Hände am Ball hatte.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen