zur Navigation springen

Fußball : 6000 Euro Geldstrafe für den VfL Bochum

vom

Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat den Zweitligisten VfL Bochum wegen unsportlichen Verhaltens mit einer Geldstrafe in Höhe von 6000 Euro belegt, teilte der DFB mit.

shz.de von
erstellt am 19.Sep.2013 | 14:57 Uhr

Vor Beginn der Partie beim FSV Frankfurt am 9. August wurden im Bochumer Zuschauerblock etwa zehn bengalische Feuer abgebrannt. Der Verein hat dem Urteil zugestimmt, es ist damit rechtskräftig.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen