zur Navigation springen

1860 geht mit Heimsieg in die Pause - 3:0 gegen Aalen

vom

München (dpa) - Der TSV 1860 München hat sich mit einem Heimsieg in die Sommerpause der 2. Fußball-Bundesliga verabschiedet. Beim Saisonabschluss besiegten die Löwen Neuling VfR Aalen mit 3:0 (1:0) und beendeten die Spielzeit auf Platz sechs.

shz.de von
erstellt am 26.Mai.2013 | 11:44 Uhr

München (dpa) - Der TSV 1860 München hat sich mit einem Heimsieg in die Sommerpause der 2. Fußball-Bundesliga verabschiedet. Beim Saisonabschluss besiegten die Löwen Neuling VfR Aalen mit 3:0 (1:0) und beendeten die Spielzeit auf Platz sechs.

Für den zweiten Heimerfolg des Jahres sorgten vor 23 400 Zuschauern Dominik Stahl per indirektem Freistoß (35. Minute), Bobby Wood (60.) und Benjamin Lauth (75.). Für Aalen war es die erste Niederlage nach zuletzt zwei Siegen.

Für beide Teams ging es beim Saisonabschluss sportlich um nichts mehr, und dies färbte auf die Partie ab. Wenig Höhepunkte waren zunächst zu verzeichnen. Die Hausherren waren zwar das aktivere Team, ohne aber echte Torgefahr zu entwickeln. Stahl brach mit seinem Freistoß-Fernschuss dann denn Bann. Nach dem Wechsel sah Aalens Michael Klauß (59.) die Rote Karte, danach machten Wood und der eingewechselte Lauth alles klar.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen