Fans verzögern Anpfiff : 10 000 Euro Strafe für Darmstadt 98

Anhänger von Darmstadt 98 versuchen beim Spiel gegen Holstein Kiel in den Gäste-Block zu gelangen.
Foto:
Anhänger von Darmstadt 98 versuchen beim Spiel gegen Holstein Kiel in den Gäste-Block zu gelangen.

Wegen Fehlverhaltens seiner Fans muss Zweitligist SV Darmstadt 10 000 Euro Strafe bezahlen. Dies urteilte das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) in Frankfurt/Main.

shz.de von
29. Januar 2018, 11:39 Uhr

Anhänger des Zweitligisten waren kurz vor Beginn der zweiten Halbzeit beim Spiel gegen Holstein Kiel am 28. Oktober durch den Innenraum in den Gäste-Block gerannt und hatten eine Fahne gestohlen. Dadurch verzögerte sich der Anpfiff.

Zudem zündeten «Lilien»-Fans während der Partien bei Eintracht Braunschweig am 4. November und bei Union Berlin am 24. November Pyrotechnik. Darmstadt hat dem Urteil zugestimmt, es ist damit rechtskräftig.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert