Pleite für Aufstiegskandidat : 1. FC Nürnberg mit Ausrutscher in Heidenheim

Heidenheims Marc Schnatterer (r) und der Nürnberger Tim Leibold beim Zweikampf.
Foto:
1 von 1
Heidenheims Marc Schnatterer (r) und der Nürnberger Tim Leibold beim Zweikampf.

Aufstiegskandidat 1. FC Nürnberg hat sich in der 2. Fußball-Bundesliga beim Krisenclub 1. FC Heidenheim einen Ausrutscher geleistet. Die Franken verloren überraschend mit 0:1 (0:0).

shz.de von
29. Oktober 2017, 17:56 Uhr

Nach zuvor fünf Siegen aus sechs Partien belegen die Nürnberger mit weiterhin 22 Punkten Platz drei. FCH-Stürmer Robert Glatzel erzielte vor 12 600 Zuschauern in der 67. Minute den einzigen Treffer und schoss die Gastgeber zum ersten Erfolg nach fünf sieglosen Liga-Spielen. Die Heidenheimer von Trainer Frank Schmidt haben nun als Tabellen-16. aus zwölf Partien elf Zähler gesammelt.

1. FC Heidenheim

2. Bundesliga

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert