Innenbandriss : 1. FC Nürnberg länger ohne Torjäger Ishak

Torjäger Mikael Ishak wird dem 1. FC Nürnberg längere Zeit fehlen.  
Torjäger Mikael Ishak wird dem 1. FC Nürnberg längere Zeit fehlen.  

Nürnberg (dpa) – Der 1. FC Nürnberg muss im Aufstiegskampf der 2. Fußball-Bundesliga mehrere Wochen ohne Torjäger Mikael Ishak auskommen. Der 24 Jahre alte Schwede zog sich beim 0:0 beim FC St. Pauli einen Innenbandriss im linken Knie zu.

shz.de von
13. Februar 2018, 18:01 Uhr

Nach Club-Angaben wird der beste Zweitligaschütze (12 Saisontreffer) «voraussichtlich in den nächsten acht Wochen fehlen». Ishak hatte sich beim Spiel am Millerntor in der ersten Hälfte bei einem Torabschluss verletzt und musste ausgewechselt werden. Für den Tabellenzweiten ist der Ausfall eine bittere Nachricht.

Der Club-Kader ist zwar offensiv gut besetzt, aber Trainer Michael Köllner verfügt über keinen gleichwertigen Ersatz für Ishak. Dieser wird erst wieder in der Endphase der Saison zur Verfügung stehen.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert