Verteidiger angeschlagen : 1. FC Nürnberg bangt um Einsatz von Ewerton

Nürnbergs Ewerton (l) blockt im Spiel gegen Jahn Regensburg einen Ball von Jann George.
Foto:
Nürnbergs Ewerton (l) blockt im Spiel gegen Jahn Regensburg einen Ball von Jann George.

Nürnberg (dpa) - Der 1. FC Nürnberg bangt um Verteidiger Ewerton. Der Abwehrspieler erlitt im Zweitligaspiel gegen den SSV Jahn Regensburg einen Schlag auf das linke Sprunggelenk und musste zur Halbzeit ausgewechselt werden.

shz.de von
24. Januar 2018, 08:11 Uhr

«Wir müssen abwarten. Er hat immer wieder mal Probleme mit dem Fuß, ist da schon mal operiert worden. Daher müssen wir schauen, wie es ihm morgen geht», sagte Fußball-Trainer Michael Köllner über den 28-jährigen Brasilianer. Die Nürnberger treffen am Freitag auf Union Berlin.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert