Steigende Corona-Zahlen : Zwangspause bei den Amateuren? – Fußballer und Handballer spielen vorerst weiter

Avatar_shz von 22. Oktober 2020, 19:00 Uhr

shz+ Logo
Noch dürfen Amateursportler in Schleswig-Holstein ihrem Hobby nachgehen. Aber wie lange?

Noch dürfen Amateursportler in Schleswig-Holstein ihrem Hobby nachgehen. Aber wie lange?

Jedoch bereiten die steigenden Zahlen dem Sport Sorgen. Andere Landesverbände haben ihre Saisons bereits unterbrochen.

Kiel/Flensburg | Noch rollt der Fußball auf den Plätzen im Norden, noch fliegen Hand-, Volley- und Basketbälle durch die Hallen in Schleswig-Holstein – doch das Coronavirus zieht die Schlinge immer weiter zu. Den Amateursportlerinnen und -sportlern im Land droht angesichts steigender Infektionszahlen der Abpfiff für den Spielbetrieb. In Bremen und im Saarland wurde die...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen