VfL feiert Auswärtssieg

Avatar_shz von
14. Februar 2011, 08:05 Uhr

TuSEM Essen: Kulhanek, Bliß - Schulz, Pöter (1), Gerlich (8/2), Trodler, Pieczkowski (3), Schütte, Wöss (7), Handschke (3), Prokopec (1), Kropp (1), Laout.

VfL Bad Schwartau: Mahnke, Panzer - Hansen, Tluczynski (5), Jahn (4), Podpolinski (3), Lang, Zeschke, Hinrichsen (4), Kasza, Schult (2), Tretow (5/3), Dombrowski (2).

SR: Brandt / Veit (Kalletal).

Zuschauer: 1 799.

Zeitstrafen: 1/3.

Siebenmeter: 2/2 - 3/3.

Mit einem 25:24 (14:13)-Sieg beim TuSEM Essen fand der VfL Bad Schwartau am Freitagabend auch auswärts zurück in die Erfolgsspur. Team-Manager Michael Friedrichs sagte nach der Partie: "Das war noch kein entscheidender, aber doch sehr großer Schritt in die richtige Richtung. Jetzt kann endlich wieder der Spaß am Handball im Vordergrund stehen."

Neuzugang Maciej Tluczynski bot nicht nur aufgrund seiner fünf Tore eine sehr starke Leistung. Dass mit Jan Schult und Kreisläufer Martin Zeschke zwei Stammspieler angeschlagen ins Spiel gingen, wirkte sich kaum aus. Der VfL zeigte eine konzentrierte Leistung.

Nach anfänglicher 3:1-Führung (8.) sahen sich die Gäste nach einer Viertelstunde einem 5:7-Rückstand gegenüber. Aber Bad Schwartau blieb dran und konnte immer wieder ausgleichen. Der Tabellendritte hielt die zuletzt so heimstarken Essener auch in der zweiten Hälfte auf Distanz. Kurz vor Schluss rettet der kurz zuvor eingewechselte Ariel Panzer mit einer starken Parade den Sieg.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen