3. Liga : VfB Lübeck nach fünfter Heimniederlage tief im Abstiegskampf

Avatar_shz von 20. Februar 2021, 17:00 Uhr

shz+ Logo
Florian Riedel (VfB Lübeck) flankt vor Kilian Jakob (Türkgücü München).
Florian Riedel (VfB Lübeck) flankt vor Kilian Jakob (Türkgücü München).

Nach nur einem Sieg aus den vergangenen zwölf Partien bleibt der VfB auf dem letzten Tabellenplatz.

Lübeck | Der VfB Lübeck muss in der 3. Fußball-Liga weiter auf den Durchbruch im Abstiegskampf warten. Am Samstag kassierten die Schleswig-Holsteiner gegen Türkgücü München mit 0:2 (0:1) die fünfte Heimniederlage der Saison. Die Tore für die ambitionierten Gäste erzielten Serkan Sarerer (9. Minute) und Noel Niemann (90.). Nach nur einem Sieg aus den vergang...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen