Neues vom HSV : Vertragsverlängerung für Pierre-Michel Lasogga steht im Raum

Pierre-Michel Lasogga könnte noch länger beim HSV spielen. /Archiv
Pierre-Michel Lasogga könnte noch länger beim HSV spielen. /Archiv

Der Stürmer könnte dem neuen Zweitligisten erhalten bleiben. Detaillierte Verhandlungen wurden noch nicht geführt.

shz.de von
10. Juli 2018, 14:35 Uhr

Hamburg | Für den Stürmer Pierre-Michel Lasogga könnte es eine Zukunft beim Hamburger SV geben. Der Zweitligist gab am Dienstag bekannt, dass er Interesse daran hätte, den Vertrag mit dem Stürmer zu verlängern. Details seien zwischen Spieler und Verein jedoch noch nicht geklärt.

„Wir machen uns Gedanken, die Zusammenarbeit länger zu gestalten“, sagte HSV-Sportvorstand Ralf Becker. „Das ist zunächst ein grundsätzlicher Austausch, Verhandlungen gibt es noch nicht.“

Lasoggas Vertrag läuft im Sommer 2019 aus. Das bisherige Erstliga-Gehalt gilt prinzipiell auch in der 2. Bundesliga. Der Verein möchte es in den kommenden Jahren dem aktuellen Niveau anpassen. Der HSV will so die hohen Belastungen in diesem Jahr strecken und auf die weiteren Jahre verteilen. Wegen des Abstiegs soll der Gehaltsetat um mehr als 20 Millionen Euro reduziert werden.

Nach dem Leihgeschäft mit Bobby Wood verpflichtet der HSV neben Lasogga, Fiete Arp und Manuel Wintzheimer auf der Mittelstürmerposition. Unklar ist jedoch noch, ob Arp noch im Sommer zu Bayern München wechselt.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen