22. Spieltag : Union siegt in Freiburg und beendet Negativlauf

Avatar_shz von 20. Februar 2021, 18:49 Uhr

shz+ Logo
Unions Grischa Prömel (l) macht das Tor zum 0:1 - Freiburgs Torwart Florian Müller (M) kann den Ball nicht parieren.
Unions Grischa Prömel (l) macht das Tor zum 0:1 - Freiburgs Torwart Florian Müller (M) kann den Ball nicht parieren.

Nach fünf Spielen ohne Sieg gewinnt Union Berlin erstmals wieder in der Fußball-Bundesliga. Das 1:0 in Freiburg gelingt auch ohne Rückkehrer Max Kruse. Der muss sich laut Trainer Fischer nun erst mal gedulden.

Freiburg im Breisgau | Max Kruse war schnell verschwunden. Der Angreifer des 1. FC Union Berlin hatte nur zuschauen dürfen, wie seine Mannschaft beim SC Freiburg ihren Negativlauf beendete. Auch ohne den nach elf Wochen Verletzungspause in den Kader zurückgekehrten Kruse setzte sich Union mit 1:0 (0:0) im Breisgau durch. Grischa Prömel (64. Minute) sorgte mit seinem Kopf...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert