Travemünde kontert Strand im Derby aus

Avatar_shz von
21. November 2011, 09:05 Uhr

"Die Ostsee gehört uns" - das Leitmotto vor dem Duell mit dem Lübecker Nachbarn Travemünde konnte die NTSV-Reserve nicht mit Leben füllen. Am Ende gab es eine 2:5-Niederlage. "Einfache Fehler haben uns das Genick gebrochen", ärgerte sich 08-Spielertrainer Daniel Vahl. "Dabei haben wir endlich mal gut angefangen."

Der engagierte Beginn ("Da haben wir umgesetzt, was wir wollten", so Vahl) führte auch zur Führung. Carsten Larsen bereitete nach einer guten Kombination vor, Vahl stand in der Mitte goldrichtig (14.). Doch die Freude währte nicht lang. Quasi im Gegenzug bestrafte Torben Bogarski einen schweren Fehler in der NTSV-Abwehr mit dem Ausgleich (16.). "Damit war der Schwung raus. Wir hatten zwar noch einige Ecken und teilweise mehr vom Spiel, waren aber nicht zwingend genug", so Vahl. Stephan Paetsch schloss einen Konter schnell mit dem 1:2 ab (23.). Kurz vor der Pause hielt Strands Torhüter Nic Dahlem seine Mannschaft mit einer guten Parade im Spiel.

Der Schwung, mit dem der NTSV ins Spiel zurückkam, war bereits nach fünf Minuten dahin, als ein langer Ball der Sercander-Elf reichte, um die Timmendorfer Abwehr auszuhebeln. Andreas Gronau traf zum 1:3 (51.). Vier Minuten später machte Bogarski mit dem 1:4 schon den Deckel auf das Spiel. Paetsch legte noch ein fünftes Tor nach. Vahl verkürzte mit einem Abstauber nach Pfostentreffer von Alex Wittmann noch einmal (80.).

Am Ende klagten beide Teams noch über einen Verletzten. Beim NTSV schied Keeper Dahlem wegen Übelkeit nach einer Kollision aus, für den Feldspieler Frederik Grünsteidl in den Kasten musste. Bei Travemündes Martin Szymczyk sah es noch schlechter aus. Er blieb im Rasen hängen - der erste Verdacht hieß Kreuzbandriss.

Strand II: Dahlem (67. Grünsteidl) - M. Prüßmann, Ali (46. Rahlf), A. Wittmann, Tebloev (57. Mohr), Larsen, Cekici, Becker, Ostati, Vahl, Bolbrinker.

Travemünde: Müller - Knüppel, Höger, R. Nagorski, J. N. Beckmann, Szymczyk (61. Kreft), Jäkel, Stürholdt, Paetsch (72. P. Nagorski), Gronau (76. Janssen), Bogarski.

SR: Kramp (SV Eichede).

Zuschauer: 100.

Tore: 1:0 Vahl (14.), 1:1 Bogarski (16.), 1:2 Paetsch (23.), 1:3 Gronau (51.), 1:4 Bogarski (55.), 1:5 Paetsch (68.), 2:5 Vahl (80.).

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen