Tolle erzielt das Goldene Tor

Avatar_shz von
21. November 2011, 09:05 Uhr

"Es ist schon lange her, dass wir ein sogenanntes Sechs-Punkte-Spiel gewinnen konnten, deswegen ist umso schöner", freute sich BSSV-Coach Henning Meins über den knappen, aber am Ende doch verdienten Sieg. Die erste Hälfte war langweilig. Beide Teams agierten ohne Ideen und ängstlich. Die Platzherren standen sehr tief und ließen kaum eine Chance zu, so blieb es bei einer Gäste-Möglichkeit durch Aris Kukanda (25.). Zur Führung musste ein Standard herhalten. Nach Freistoßvorlage von Silvio Schuster verlängerte Steven Gleu mit dem Kopf und Kapitän Bastian Tolle stocherte das Leder über die Linie (31.).

Nach dem Wechsel machten die Gastgeber zehn Minuten Druck, aber echte Tormöglichkeiten wurden nicht herausgespielt. "Es fehlte der finale Pass", kritisierte Meins. Bei einem Angriffsversuch von Magnus Möhrmann und Malte Hahn packte Bargteheides Keeper Steffen Johann zu hart zu und flog wegen einer Notbremse vom Platz. Trotz der personellen Überzahl kamen die Hausherren zu keinem weiteren Treffer, auch wenn Schuster noch einmal das 2:0 auf den Fuß hatte. Die Gäste waren auch in Unterzahl immer wieder gefährlich, aber sie brachten auch den Ausgleich nicht mehr zustande.

Büchen-Siebeneichen: Behncke - Nitsch, Hamann, Tolle, Gleu - Sievert, A. Hahn, M. Hahn, Knust - Schuster, Möhrmann (90. Harries).

Bargteheide: Johann - Wurst, Behnk, Schönborn (89. Hell), Kämpff, Lühmann (82. Kohrs), Henkel, Heinz, H. Bischkopf (71. T. Bischkopf), Radbruch, Kukanda.

SR: Gilgenberger (Nützen)

Zuschauer: 85.

Tor: 1:0 Tolle (31.).

Rote Karte: Johann (75., Notbremse).

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen