2. Liga : Thioune zu Spielverlegungen: „Nehmen alles so, wie es kommt“

Avatar_shz von 07. April 2021, 18:30 Uhr

shz+ Logo
Will sich mit möglichen Spielverlegungen in der 2. Liga nicht beschäftigen: HSV-Trainer Daniel Thioune.
Will sich mit möglichen Spielverlegungen in der 2. Liga nicht beschäftigen: HSV-Trainer Daniel Thioune.

Aufstiegskandidat Hamburger SV will sich mit möglichen Spielverlegungen in der entscheidenden Phase der 2.

Hamburg | Fußball-Bundesliga nicht beschäftigen. „Es macht erst mal gar nichts mit uns“, sagte Trainer Daniel Thioune. „Das schiebe ich erst mal ganz weit von mir.“ Die Ligarivalen Karlsruher SC und SV Sandhausen mussten gerade in 14-tägige Quarantäne gehen. Am 16. April (in Sandhausen) und am 20. April (im Volksparkstadion) sollten die Hamburger gegen die C...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert