Spielausgang : Stolzer Völler als Vorsänger, Freiburgs Günter: „Tut weh“

Avatar_shz von 14. Mai 2022, 18:28 Uhr

shz+ Logo
dcx_process_dpa_weblines_wireq_story_createmediaimportjobs-7kzq4xvwzjmmnzqzdzf.jpeg
dpatopbilder - Rudi Völler, Geschäftsführer Sport von Leverkusen. Foto: Marius Becker/dpa - WICHTIGER HINWEIS: Gemäß den Vorgaben der DFL Deutsche Fußball Liga bzw. des DFB Deutscher Fußball-Bund ist es untersagt, in dem Stadion und/oder vom Spiel angefertigte Fotoaufnahmen in Form von Sequenzbildern und/oder videoähnlichen Fotostrecken zu verwerten bzw. verwerten zu lassen.

Das Tor zur Champions League war für den SC Freiburg zwischenzeitlich offen, am Ende reichte es nicht. Bayer Leverkusen feierte derweil die Fußball-Ikone Rudi Völler, die sich aus dem operativen Geschäft zurückzieht.

Nachdem die Freiburger die erste Champi...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen