Wolfsburg gegen Kiel : Stadion statt Arbeit: VW gibt Arbeitern für Relegationsspiel frei

shz_plus
<p>Damit die VW-Arena auch wirklich voll wird, gibt Volkswagen seinen Angestellten für das Relegationsspiel frei. Foto: Imago/regios24</p>

Damit die VW-Arena auch wirklich voll wird, gibt Volkswagen seinen Angestellten für das Relegationsspiel frei. Foto: Imago/regios24

Die Stadionauslastung des VfL Wolfsburg ließ bislang zu wünschen übrig – das soll sich beim Relegationsspiel ändern.

Exklusiv für
shz+ Nutzer

shz.de von
16. Mai 2018, 14:38 Uhr

In Wolfsburg rücken für das anstehende Relegationsspiel gegen Holstein Kiel alle näher zusammen. Wenn die Lichter der VW-Arena am Donnerstagabend angehen, soll sich das Stadion komplett füllen, so der Wun...

Jetzt registrieren, um shz+ Artikel zu lesen

Mit shz+ bieten wir exklusiv für Sie aufbereitete Inhalte. Die Registrierung ist kostenlos und es werden keine Daten an Dritte weitergegeben. Für unsere Abonnenten ist die Anmeldung mit bestehenden Zugangsdaten möglich. Mehr über shz+ erfahren Sie hier.

Bitte eine gültige E-Mail-Adresse eingeben

kostenlos registrieren

Passwort vergessen

Bitte geben Sie ihre E-Mail Adresse ein und wir schicken ihnen einen Link mit weiteren Schritten!

Bitte eine gültige E-Mail-Adresse eingeben

Die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse kann keinem Konto zugeordnetwerden. Bitte registrieren Sie sich neu.

zurück

* Pflichtangabe

Bitte bestätigen Sie Ihre Registrierung, um weiter shz+ Artikel lesen zu können.

Dazu fordern Sie bitte einen neuen Bestätigungs-Link an, der Ihnen per E-Mail zugesendet wird.

nI gsfWrbolu nkcrüe für asd estnanheed enoasliiptlegsRe genge liHesont ielK alel enärh nmsza.mue enWn die rcLhiet der -rAaVeWn ma oDnnbsentraeagd nne,gahe osll chis dsa noSdtai omkttple ll,üenf os dre shnuWc sde nerseVi oiesw eds tHprsnopsasou l koagswVne.

erD iAtomleteslborruehl aus oglufWrbs tücdkr cinth unr edi ,Deuman mtdia asd doniaSt ucha athiächlcts kuetsvuaraf t,is .nien VW tletsl esnei ebrtiatrMie arsgo feri rüf ads gdetissEhilnesuncp um ned esBna rdlseealg-usiahltK.n

oS hbaen etgl,etselnA dei rfü -ahtNc dore teäistnSdp tgeeinltei ,snid die Migiechtklö isch bei rihme gtsteerzoVen zu nl,deem mu eirh hSchcit zu tu,aenchs iew sreune kdaotineR uas nViKesrW-e rrehfnea a.ht Dtaim eolnls ied elWfö mi natiodS dei ngötei tnzeUgurtütsn th.ernlae

onHrreed ahprtiwsrerkzmaceS rfü tleinoHs eKli geneg VLf sWfuobrl g

nI dre evnenngrgea sniSoa deohtr der fLV brgflosuW ugnaurfd reerel Rgnäe enekDtarnahrenbiura itebsre mit idungnü,Kg nenw sei von 71 eeieHspilnm itchn eesntdsnim nezh ebhesucn ned.wrü uNn bigt se cketbZurro attst Peeshtic rüf ide einegne Fans. 

iBe edn eepsmlieHni sed LfV sgrluobfW sind ciühbrle eseiW szcewnhi 02.00 udn 040.0 ieWrtVaieMb-tr mi .atnSdoi eBi eimen hniehlsnhcdccuirtt shtraiusctnechuZ von 0.0025 cablgihzü edr fstä,naGse mhacen iesed sbi zu 20 zPentor erd haeastanzmGl edr cuZueahsr im aSidton sa.u

zur Startseite