Vorbereitung 2. Bundesliga : Spieler von St. Pauli laufen zu viel: Timo Schultz muss Mannschaft bremsen

Avatar_shz von 06. August 2020, 15:40 Uhr

shz+ Logo
Als Co-Trainer musste Timo Schultz sein Team noch anfeuern. Als Chef nimmt er anfangs den Fuß vom Gaspedal.
Als Co-Trainer musste Timo Schultz sein Team noch anfeuern. Als Chef nimmt er anfangs den Fuß vom Gaspedal.

Der Coach der Kiez-Kicker muss eingreifen. Einige Spieler liefen zum Beginn der Saison schon ganze Spieldistanzen.

Hamburg | Trainer Timo Schultz hat die Mannschaft des Fußball-Zweitligisten FC St. Pauli beim Training am Donnerstag bremsen müssen. „Die Jungs haben an den ersten drei Trainingstagen so viel Gas gegeben, dass wir Gas rausnehmen mussten, weil sie teilweise über 13 Kilometer gelaufen sind“, sagte Schutz. „Das ist zu viel – zumindest an den ersten Trainingstagen.“...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen