2. Bundesliga : FC St. Pauli verliert auch in Paderborn

Avatar_shz von 21. November 2020, 16:28 Uhr

shz+ Logo
Mit einem Auswärtssieg wollten die Kiezkicker einen Schritt aus dem Tabellenkeller machen. Paderborn hatte andere Pläne.
Dennis Srbeny (r) trifft zum 1:0 für den SC Paderborn.

Mit einem Auswärtssieg wollten die Kiezkicker einen Schritt aus dem Tabellenkeller machen. Paderborn hatte andere Pläne.

Es bleibt dabei: In der Fremde kann der FC St. Pauli in der 2. Fußball-Bundesliga nichts bestellen. Am Samstag unterlagen die Hamburger beim SC Paderborn mit 0:2 (0:1). In Ostwestfalen hatten die „Kiezkicker“ am 2. März 2019 den bis dato letzten Sieg außerhalb der Stadtgrenzen gefeiert. Nur beim Hamburger SV hatte es am 22. Februar diesen Jahres einen ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen