Aus für die Kiezkicker : FC St. Pauli scheitert erneut in Pokalrunde 1 durch 2:4-Niederlage in Elversberg

Avatar_shz von 13. September 2020, 17:42 Uhr

shz+ Logo
Paulis Leart Paqarada (links) in Aktion gegen Elversbergs Manuel Feil (rechts).

Paulis Leart Paqarada (links) in Aktion gegen Elversbergs Manuel Feil (rechts).

Die Hamburger scheiden damit wieder bereits in der ersten Runde aus. Vor dem Zweitliga-Startet wartet noch viel Arbeit.

Spiesen-Elversberg | Der FC St. Pauli ist im DFB-Pokal erneut früh gescheitert. Im Gastspiel bei der viertklassigen SV Elversberg mussten sich die Kiezkicker am Sonntag in der ersten Hauptrunde mit 2:4 (1:2) geschlagen geben. Marvin Knoll (7. Minute) brachte die enttäuschenden Gäste vor 500 Zuschauern zwar früh in Führung. Doch nach Toren von Luca Schnellbacher (16./67.),...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen