Nach DFB-Pokalspiel : DFB verhängt Geldstrafen für FC St. Pauli und VfB Lübeck

shz+ Logo
Dichter Rauch steigt beim DFB-Pokalspiel gegen Lübeck im Block des FC St. Pauli auf.

Dichter Rauch steigt beim DFB-Pokalspiel gegen Lübeck im Block des FC St. Pauli auf.

Weil die Fans beim Spiel am 11. August Bengalos und Rauchtöpfe zündeten, müssen beide Vereine zahlen.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
16. September 2019, 16:08 Uhr

Hamburg | Fußball-Zweitligist FC St. Pauli und Regionalligist VfB Lübeck sind vom Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) wegen unsportlichen Verhaltens ihrer Anhänger während des DFB-Pokalspiels beider Clu...

mrugabH | lsaitiltieZulßgb-wF FC .tS ilPau und igsagelilinoRt BfV kLceüb insd vom ogrteiSpctrh eds uDtsnehec dslauuFBnße-lb F(BD) eegnw nolnisrphutce sanetrVleh ierhr äeAnrnhg enwdähr des DPeFllspkosai-B rdibee lsbCu zu aersnlGetfd eutrlvrtei o.nwerd t.S iuPla smsu 660.0 oru,E üekLbc 2005. Eoru nalhbze.e

nWhräed esd pieSls am 1.1 ugtu,As sda S.t Pluia mi hnsremieEfetcßle :34 enwng,a nraenbnt im ucrhcoselbkuaZ erd bHuarmegr ctah lshgaBcieen reeFu udn ried aRtuhfcpeö, mi ebrküeLc urhhecbeeuiZacrs ierd Bhsenecaigl Fruee dnu drie uRcfta.höpe

Die ierneVe benah nde Uteireln bsieret imsttegz.um

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen