Nach DFB-Pokalspiel : DFB verhängt Geldstrafen für FC St. Pauli und VfB Lübeck

shz+ Logo
Dichter Rauch steigt beim DFB-Pokalspiel gegen Lübeck im Block des FC St. Pauli auf.

Dichter Rauch steigt beim DFB-Pokalspiel gegen Lübeck im Block des FC St. Pauli auf.

Weil die Fans beim Spiel am 11. August Bengalos und Rauchtöpfe zündeten, müssen beide Vereine zahlen.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
16. September 2019, 16:08 Uhr

Hamburg | Fußball-Zweitligist FC St. Pauli und Regionalligist VfB Lübeck sind vom Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) wegen unsportlichen Verhaltens ihrer Anhänger während des DFB-Pokalspiels beider Clu...

Hgarmub | atuFwigllleiß-btsZi FC .tS ulaPi dun ilolggiitaesnR VfB bekLcü ndsi omv cSpetgrothri sde shceeutDn dbuBuln-Felßas )DB(F gewen urcnlhtpnoise teeahnVslr hrrei Agrähnne räehdwn des FDeiPlk-sspBola idrebe Cslbu uz anderelfGts rvtutieerl .nedwor St. lPaiu ussm 600.6 Eu,or ückbLe 025.0 roEu nezabeh.l

rähenWd sde lSepis ma .11 sgu,Aut sda S.t Pulai mi lhencmrßEetsefei 34: gwnaen, nnntreba mi holrccbekusauZ rde umregHabr tcha caBeilehngs ueerF ndu eird ö,ufapRetch im erücbkeL eisrcubhuZeecrha rdei galschBiene reeFu dun ried h.tföcaeupR

eDi enVeire eahnb dne tlreUeni beister muzt.mgeist

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen