2. Bundesliga : Dämpfer für St. Pauli: Paderborn dreht Partie und gewinnt 3:1

Avatar_shz von 21. August 2021, 15:55 Uhr

shz+ Logo
St. Paulis Jamie Lawrence kniet enttäuscht nach dem Tor zum 3:1 auf dem Boden.

St. Paulis Jamie Lawrence kniet enttäuscht nach dem Tor zum 3:1 auf dem Boden.

Die Kiezkicker, die nach einer frühen Roten Karte lange zu Zehnt spielten, verpassten den ersten Auswärtssieg und damit den Sprung nach vorn.

Der SC Paderborn hat das Duell der noch ungeschlagenen Clubs in der 2. Fußball-Bundesliga gewonnen und seinen zweiten Saisonsieg im vierten Spiel gefeiert. Die Mannschaft von Trainer Lukas Kwasniok kam gegen den FC St. Pauli am Samstag zu einem 3:1 (1:1)-Erfolg und ist damit erster Verfolger von Tabellenführer Jahn Regensburg. St. Paulis Guido Burgstal...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen