Fußball : St.-Pauli-Chef: Stanislawski nicht nächster Trainer

Holger Stanislawski wird nicht Trainer beim FC St. Pauli.
Holger Stanislawski wird nicht Trainer beim FC St. Pauli.

St.-Pauli-Chef Stefan Orth hat ausgeschlossen, dass Holger Stanislawski der nächste Trainer beim Fußball-Zweitligisten aus Hamburg werden wird.

Avatar_shz von
11. November 2013, 21:42 Uhr

Dies sagte Orth «in aller Deutlichkeit» in der Halbzeitpause des Punktspiels gegen Energie Cottbus im TV-Sender sky. Stanislawski war lange Jahre Trainer beim Kiez-Club und hatte den Verein 2010 als Chefcoach zurück in die Bundesliga gebracht. Allerdings stieg der FC St. Pauli im Jahr danach direkt wieder ab und Stanislawski wechselte zum Bundesligisten 1899 Hoffenheim. Der bei den Anhänger beliebte Trainer wird immer wieder als Nachfolger des in der vergangenen Woche vom Hamburger Kultclub beurlaubten Michael Frontzeck gehandelt.

Gegen Cottbus wurden die St.-Pauli-Profis erstmals von Frontzecks bisherigem Assistenten Roland Vrabec betreut. Mindestens bis zur Winterpause wird der 39-jährige Vrabec bei den Hamburger als Trainer tätig sein. Ein Engagement von Stanislawski werde «nicht das Weihnachtsgeschenk» für die Fans, meinte Orth. Der Präsident schloss den zuletzt in Köln tätigten Stanislawski «als nächsten Trainer auf jeden Fall» aus.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen