Souveräner Erfolg

Avatar_shz von
19. September 2011, 09:05 Uhr

Dritter Sieg im dritten Spiel: Der THW Kiel zieht in der Handball-Bundesliga weiter unbeirrt seine Erfolgskreise. Während der vermeintlich stärkste Konkurrent im Titelkampf, der HSV Hamburg, bei den Rhein-Neckar Löwen bereits die zweite Saisonniederlage einstecken musste (29:33), setzten sich die Kieler gestern Abend gegen FA Göppingen mit 28:20 (16:9) durch und verdrängten damit auch die Füchse Berlin von der Tabellenspitze.

Eine knappe Viertelstunde blieben die Göppinger an ihrem Gastgeber dran (6:5/14. Minute), dann erhöhte der THW das Tempo und baute die Führung kontinuierlich aus. Vor allem Dominik Klein hatte seinen Spaß am Torewerfen und hatte mit fünf Treffern seinen Anteil an der klaren 16:9-Halbzeitführung.

Elan und Spielfreude ließen die Kieler dann aber zunächst in der Kabine. Jetzt war es der Gast, der munter aufspielte und mit einem Vier-Tore-Lauf sogar bis auf drei Treffer herankam (16:13). Damit hatte Göppingen seinen Gastgeber aber wieder wachgerüttelt. Der THW versprühte zwar nicht mehr so viel Glanz wie phasenweise im ersten Durchgang, legte in puncto Tempo und Konzentration aber wieder zu und baute den Vorsprung aus. Spätestens mit dem 21:15 von Kim Andersson (46.) war klar, dass Frisch Auf wieder mit leeren Händen auf die Heimreise geschickt wird.

Beste Torschützen bei den Kielern waren neben Klein Kim Andersson und Momir Ilic, die ebenfalls fünf Treffer erzielten.

%_fettakgl_%THW Kiel: %__fettakgl_%Omeyer, Palicka; Andersson (5), Lundström, Dragicevic, Ahlm (3), Kubes, Reichmann (2), Palmarsson (2), Narcisse (2), Ilic (5/3), Klein (5), Jicha (4).

%_fettakgl_%FA Göppingen: %__fettakgl_%Rutschmann, Tahirovic; Haaß, Horak (6), Lobedank (1), Markez, Mrvaljevic (6/6), Rnic (2), Thiede (1), Schöne, Schubert, Anusic (1), Späth (3).

%_fettakgl_%SR:%__fettakgl_% Geipel/Helbig (Steuden/Landsberg).

%_fettakgl_%Siebenmeter%__fettakgl_%: 3:8.

%_fettakgl_%Zeitstrafen:%__fettakgl_% 3:6.

%_fettakgl_%Zuschauer: %__fettakgl_%10 250.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen