Münchner holen DFB-Pokal 2020 : Souveräne Bayern – und die plötzliche Sehnsucht nach Helene Fischer

Avatar_shz von 04. Juli 2020, 21:59 Uhr

shz+ Logo
Titel Nummer zwei im Jahre 2020: Die Bayern sind nicht zu stoppen.
Titel Nummer zwei im Jahre 2020: Die Bayern sind nicht zu stoppen.

Sehen wir es doch erst einmal positiv: Dieses 77. DFB-Pokalfinale wird als Geister-Endspiel immer einen besonderen Platz in der Fußballgeschichte haben – und man hatte das Privileg, als Reporter live vor Ort im Berliner Olympiastadion zu sein. Jammerschade nur, dass nur rund 700 Funktionäre, Vereinsvertreter und Medienschaffende das 4:2 des FC Bayern München gegen Bayer Leverkusen verfolgen durften.

Berlin | Ja klar, wie herrlich wäre es gewesen, wenn wieder rund 75 000 Zuschauer den Kessel im Berliner Olympiastadion in einen Hexenkessel verwandelt hätten. Ging nun mal nicht. Corona zeigte dem „deutschen Wembley" die Grenzen auf. Stellen wir uns an dieser S...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen