Sparda-Bank-Cup in Flensburg : So sichern Sie sich noch Tickets für den Hallencup mit alten Bundesliga-Stars

<p>Die Auslosung der Gruppen übernahmen Marion Hilgenstöhler von der Sparda-Bank Flensburg und der stellvertretende sh:z-Chefredakteur Jürgen Muhl.</p>
Foto:
1 von 1

Die Auslosung der Gruppen übernahmen Marion Hilgenstöhler von der Sparda-Bank Flensburg und der stellvertretende sh:z-Chefredakteur Jürgen Muhl.

Beim Turnier der Legenden am Sonntag, den 14. Januar, stehen ab 14.30 Uhr alte Bundesligagrößen sechs verschiedener Vereine auf dem Hallenboden.

von
12. Januar 2018, 15:01 Uhr

Am Sonntagnachmittag, den 14. Januar, muss in der Flens-Arena mal wieder das Runde ins Eckige. Dieses Mal ist der Spielball in der Heimstätte des SG Flensburg-Handewitt jedoch etwas größer als beim Handball und wird nicht geworfen, sondern gefühlvoll getreten: Beim „Sparda-Bank-Cup“, dem Turnier der Legenden, treten die Traditionsteams von sechs Bundesligamannschaften in zwei Gruppen gegeneinander an. Wer dabei sein möchte, kann sich im Vorverkauf und an der Abendkasse noch Tickets sichern.

Große Teams und große Namen geben sich die Ehre

In Gruppe A spielen die Traditions-Teams von Bayer Leverkusen, VfL Wolfsburg und Werder Bremen, in Gruppe B kämpfen Holstein Kiel, der 1. FC Köln und der Hamburger SV um den Einzug ins Halbfinale. Los geht es um 14.30 Uhr, ab dann gibt es fünfeinhalb Stunden Fußballkunst vom Feinsten.

Für Werder Bremen in der Halle dabei: Der frühere Bundesliga-Torschützenkönig Ailton (links).
Foto: imago
Für Werder Bremen in der Halle dabei: Der frühere Bundesliga-Torschützenkönig Ailton (links).
 

Mit dabei sind Größen wie der ehemalige Bundesliga-Torschützenkönig und Publikumsliebling Ailton von Werder Bremen, die Ex-Bayer Leverkusener Jens Nowotny und Falko Götz sowie Bernd Cullmann, Weltmeister von 1974, als Betreuer der Kölner Mannschaft.

Jürgen Muhl, stellvertretender sh:z-Chefredakteur und Organisator des Events, tippt auf Werder Bremen als Siegermannschaft. „Personell freue ich mich besonders auf die HSV-Spieler mit Rodolfo Esteban Cardoso, Richard Golz im Tor sowie Michael Oenning, den früheren Trainer. Auch Manager Bernd Wehmeyer kommt mit, der regelmäßig mit dem HSV beim sh:z-Fußballsommer dabei ist.“

Der Vorverkauf für den „Budenzauber“ ist in vollem Gange. Tickets gibt es noch im sh:z-Kundencenter in der Nikolaistraße 7 in Flensburg (Öffnungszeiten am Samstag: 9 bis 14 Uhr), an allen Eventim-Vorverkaufsstellen oder an der Tageskasse am Sonntag ab 13 Uhr.

Die Veranstaltung auf einen Blick

Was Sparda-Bank Hallen-Cup, das Turnier der Legenden
Wer Traditions-Mannschaften vom HSV, SV Werder Bremen, Holstein Kiel,1. FC Köln, Bayer Leverkusen, VfL Wolfsburg
Wann Sonntag, 14. Januar 2018, ab 14.30 Uhr. Die Halle öffnet um 13.30 Uhr.
Wo Flens-Arena, Campusallee 2, 24943 Flensburg
Tickets sh:z-Kundencenter in der Nikolaistraße 7, Flensburg (Öffnungszeiten am Samstag: 9 bis 14 Uhr), an allen Eventim-Vorverkaufsstellen oder an der Tageskasse am Sonntag ab 13 Uhr.
zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen