22. Spieltag : Situation für Rose ungemütlich: „Geht auf meine Kappe“

Avatar_shz von 20. Februar 2021, 19:01 Uhr

shz+ Logo
Die Mainzer jubeln nach dem Tor zur 1:0-Führung in Mönchengladbach.
Die Mainzer jubeln nach dem Tor zur 1:0-Führung in Mönchengladbach.

Das hatte sich Gladbachs Trainer sicherlich anders vorgestellt. Gegen seinen Ex-Club gab es die zweite Heimniederlage nacheinander und damit wohl weitere unruhige Tage. Mainz hingegen feiert den zweiten Auswärtssieg der Saison.

Hennes-.Weisweiler-Allee 1 | Im einem vollbesetzten Borussia-Park wäre Marco Rose mit einem Pfeifkonzert verabschiedet worden. Nach der zweiten Heimpleite in Serie und dem vierten Spiel ohne Sieg rutscht Borussia Mönchengladbach nach der Abschiedsankündigung des Trainers in eine Ergebniskrise. Vier Tage vor dem Champions-League-Achtelfinale gegen Manchester City wird die Situa...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert