Spieler des FC St. Pauli : Serdal Celebi: Blindenfußballer erzielt „Tor des Monats“

Serdal Celebi (2.v.r.), Blinden-Fußballer des FC St. Pauli, während eines Spiels. /Archiv
Serdal Celebi (2.v.r.), Blinden-Fußballer des FC St. Pauli, während eines Spiels. /Archiv

Die Zuschauer der ARD-„Sportschau“ haben den Treffer des 34-Jährigen zum schönsten Tor im August gewählt.

shz.de von
16. September 2018, 12:38 Uhr

Hamburg | Erstmals hat ein Blindenfußballer das „Tor des Monats“ geschossen. Serdal Celebi vom FC St. Pauli erhielt bei der Wahl des schönsten Treffers im August in der ARD-„Sportschau“ die meisten Zuschauerstimmen. „Ich freue mich riesig, das Tor des Monats für den Blindenfußball geschossen zu haben“, sagte der 34-Jährige am Samstag. „Das ist historisch.“

Der Nationalspieler hatte den Treffer im Finale der deutschen Meisterschaft im Blindenfußball am 25. August gegen den MTV Stuttgart erzielt. Trotz des Tores verlor der FC St. Pauli mit 1:2.

 

Insgesamt fielen fast 37 Prozent der Stimmen der „Sportschau“-Zuschauer auf Celebi. Er setzte sich damit gegen Marvin Plattenhardt (35 Prozent) von Hertha BSC, Mike Frantz (SC Freiburg/13), Kai Druschke (Chemie Leipzig/9) und Jonas Meffert (SC Freiburg/7) durch.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen