Schilksee triumphiert im Aufsteigerduell

Avatar_shz von
21. November 2011, 09:05 Uhr

Der TSV Schilksee entschied das Aufsteigerduell mit dem TSV Kronshagen auf fremdem Platz mit einem knappen 2:1-Sieg für sich und baute somit seine Serie auf fünf Siege in Folge aus.

Beide Teams kamen bereits in der Anfangsphase zu Chancen: Während Torben Dahsel die frühe Führung für die Gäste auf dem Fuß hatte (3.), vergab auf der anderen Seite Andre Kutscher die erste Großchance der Kronshagener (8.). David Wagners Schuss traf nur die Latte des Gäste-Tores (23.), ehe Kutscher aus ähnlicher Position wie zu Beginn des Spiels verzog (25.). Nach der turbulenten und abwechslungsreichen ersten halben Stunde verflachte die Partie jedoch zusehends. So kam Oliver Bahrs 1:0 per Linksschuss aus rund 16 Metern kurz vor der Pause eher "aus dem Nichts".

Nach der Pause blieb das Niveau überschaubar, zudem hemmte Schiedsrichter Christoph Haake mit zunehmend kleinlicherer Spielleitung den Spielfluss. Nachdem Sebastian Klimmek für Schilksee vergeben hatte (51.), traf Torben Dahsel nach einem Abstimmungsproblem zwischen Torwart Erik Kammholz und Philipp Bahr zum Ausgleich. Als alles auf ein Unentschieden hin deutete, das durchaus leistungsgerecht gewesen wäre, war Dahsel nach einem weiteren Fehler in der Kronshagener Defensive erneut zur Stelle und markierte den späten Siegtreffer für die Gäste.

TSV Kronshagen: Kammholz - Pfeiffer, Schruhl, Mund, P. Bahr - Wieczorek - Kutscher (70. Zeppelin), Hussain, Wagner (83. Schmidt), Gross (60. Schäfer) - O. Bahr.

TSV Schilksee: Borger - Laasch (61. Reinecke), Kock, Jensen, Kasic - Rogge, Vicariesmann, Barbic (54. T. Hansen), Ajdarpasic - Klimmek, Dahsel (90. Glowatzka).

SR: Haake (Krogaspe).

Zuschauer: 90.

Tore: 1:0 O. Bahr (41.), 1:1 Dahsel (63.), 1:2 Dahsel (89.).

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen