Schiedsrichter hat Erbarmen

Avatar_shz von
14. Februar 2011, 08:05 Uhr

Das große Derby beim Polizei-SV Union wurde wegen Unbespielbarkeit des Platzes abgesagt, wenigstens durften sich die Fans des VfR an einem kleinen Derby erfreuen. Die Begeisterung nach dem 3:1-Sieg im Privatspiel gegen den Verbandsligavertreter TSV Gadeland hielt sich allerdings in Grenzen. Denn besonders Lila-Weiß ließ auf dem rutschigen Kunstrasenplatz an der Bunsenstraße einige Wünsche offen. Die beste Aktion "gelang" somit Schiedsrichter Pascal Gilgenberger. Der Mann aus dem Kreis Segeberg hatte Erbarmen mit den frierenden Fans und pfiff Halbzeit zwei nach handgestoppten 44:07 Min. ab.

Ansonsten kennzeichneten zwei Blitzstarts des Favoriten die Partie. Benötigte Marinko Ruzic für das 1:0 exakt 53 Sekunden, traf VfR-Neuzugang Nicola Soranno gerade mal 50 Sekunden nach dem Wiederbeginn zum 3:0. Dazwischen lagen das 2:0 durch den emsigen und phasenweise sehr spielfreudigen Abdul Yilmaz (37.) sowie zwei Aluminiumtreffer der "Veilchen" durch Ruzic (15./Freistoß an den Querbalken) und André Bock (40./Flachschuss an den Außenpfosten).

Hatte der VfR in der ersten Hälfte noch mit schönen Diagonalpässen und seinem One-Touch-Fußball für Glanzlichter gesorgt, sah das nach dem dritten Treffer ganz anders aus. "Danach war der Tag für uns gelaufen, und wir haben nur noch das Nötigste getan", merkte Rasensport-Coach Ervin Lamce mit einem süß-sauren Lächeln an. Über Sinn und Unsinn derlei Partien mag zu streiten sein, Kopfschütteln ruft auf jeden Fall die Schiedsrichteransetzung hervor. Denn der barmherzige Gilgenberger und seine beiden Assistenten kosteten 129 Euro - in einer Partie, bei der 45 Zuschauer freien Eintritt genossen.

VfR Neumünster: Jakusch - Thomas, Christophersen (55. Hodaj), Raniewicz (46. Mercan), Giese - Gülbay, Zöchling - Soranno, Yilmaz, Bock - Ruzic.

%_fettakgl_%TSV Gadeland: %__fettakgl_%Holstein - Feigel (46. Dzierzawa), Braasch, Kalweit, Michalowski - Begas - Röder, Rychlowski, Hauberg, Akcicek - Hasanovic.

%_fettakgl_%SR:%__fettakgl_% Gilgenberger (Nützen).

%_fettakgl_%Zuschauer:%__fettakgl_% 45.

%_fettakgl_%Tore:%__fettakgl_% 1:0 Ruzic (1.), 2:0 Yilmaz (37.), 3:0 Soranno (46.), 3:1 Röder (55.).

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen