2. Liga : Schalkes Büskens: Job als Cheftrainer sehr kurzlebig

Avatar_shz von 14. Mai 2022, 10:04 Uhr

shz+ Logo
dcx_process_dpa_weblines_wireq_story_createmediaimportjobs-7kzjt52jncl1n3d2u2n1.jpeg
Trainer Mike Büskens hat den FC Schalke 04 wieder in die Bundesliga geführt. Foto: Uwe Anspach/dpa - WICHTIGER HINWEIS: Gemäß den Vorgaben der DFL Deutsche Fußball Liga bzw. des DFB Deutscher Fußball-Bund ist es untersagt, in dem Stadion und/oder vom Spiel angefertigte Fotoaufnahmen in Form von Sequenzbildern und/oder videoähnlichen Fotostrecken zu verwerten bzw. verwerten zu lassen.

Club-Legende Mike Büskens zieht es nach seiner erfüllten Aufstiegsmission mit dem FC Schalke 04 wie angekündigt wieder in den Hintergrund. Denn Chefcoach bleibt der 54-Jährige nach der umjubelten Rückkehr der Gelsenkirchener in die Fußball-Bundesliga nicht.

„Der Job als Cheftrainer kann eben nich...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen